book1

JETZT NEU!

Was ist die Buddha-Natur?...

Erleuchtung

Erwachen und Erleuchtung im Zen

Verschrotte den eigenen Käfig


Yudo J. Seggelke
Broschiert: 332 S., 12 Abb.
Mit diesem Buch sollen die zentralen Texte zum Erwachen und zur Erleuchtung des authentischen Zen-Buddhismus von Meister Dogen zusammengestellt und verständlich erläutert werden, ohne die tiefgründigen Aussagen zu verwässern.
Die meisten Menschen möchten gerade heute spirituell glückhafte Momente und die Befreiung von vielfältigem Leiden erleben. Wir können und wollen uns befreien und erwachen: Verschrotte den eigenen Käfig! Dazu möchte dieses Buch beitragen.


Zum Thema Erwachen und Erleuchtung sind in den letzten Jahren zahlreiche Publikationen erschienen. Aber es gibt bislang nur ganz wenige Arbeiten mit dem Ziel, die zentralen Texte des authentischen Zen-Buddhismus zusammenzustellen und sie verständlich zu erläutern, ohne sie populistisch zu vereinfachen.

In unseren westlichen, scheinbar überwiegend materialistischen Gesellschaft besteht ein außerordentlich hohes Interesse an den spirituellen, geistigen und psychischen Erfahrungen, die mit den Begriffen Erleuchtung oder Erwachen verbunden werden. Die meisten Menschen möchten gerade heute glückhafte Momente erleben und Befreiung von quälenden und existentiellen Leiden erfahren. Sie möchte in ihrem Leben zu Gleichgewicht und lebendiger Kraft finden. Die Versprechungen der Konsumgesellschaft und die Möglichkeiten, die der materielle Reichtum bietet, können nämlich die meisten von uns nicht wirklich befriedigen.

Was ist das Wesentliche wahrer Erleuchtungserlebnisse? Dieser Frage möchte ich in diesem Buch nachgehen und hierfür bei Gautama Buddha und bei Meister Dōgens verlässlichen Werken zum Zen-Buddhismus ansetzen.
Der zentrale buddhistische Begriff „Erleuchtung“ (japanisch: Satori) oder „Erwachen“ sagt aus, dass wir zur Klarheit von Körper und Geist erwachen und damit ein ausgeglichenes und zufriedenes Leben führen. Nach Gautama Buddha ist das die Überwindung des Leidens. Ohne diese Praxis sind wir in einem geistigen Käfig gefangen und können unsere Möglichkeiten und Potentiale gar nicht entwickeln und zur Blüte bringen. Um es vereinfacht zu sagen: Wir müssen unseren eigenen Käfig verschrotten. Aber verschrotten heißt nicht, das bisherige Leben auf den Müll zu werfen, sondern es umzuschmelzen und für ein besseres Leben zu nutzen. Dazu möchte dieses Buch beitragen.

Um in dieser zentralen Frage Klarheit zu gewinnen, habe ich in diesem Buch die entsprechenden Kapitel aus Meister Dōgens Werk Shōbōgenzō, „Die Schatzkammer des wahren Dharma-Auges“, zusammengestellt und analysiert. Dabei habe ich die modernen Ansätze zur Erleuchtung von Nishijima Roshi einbezogen. Auf diese Weise möchte ich zum Thema Erwachen und Erleuchtung eine verlässliche Grundlage schaffen und – nicht minder wichtig – zum Leben nach dem Erlangen der Wahrheit. Denn mit einem einmaligen oder auch mehrmaligen Erleuchtungserlebnis ist es nicht getan. Dōgen hat daher ein großes Kapitel über das Erwachen selbst und zwei umfangreiche Kapitel über das Leben nach dem Erwachen, also nach dem Erlangen der Wahrheit, geschrieben. Dabei kommt dem Handeln im Alltag und nach dem Bodhisattva-Ideal große Bedeutung zu.

Für ihn ist die Erleuchtung vor allem durch das Handeln im Zustand des Gleichgewichts im gegenwärtigen Augenblick, z. B. bei der Zazen-Praxis, gekennzeichnet. Dazu reicht eine Theorie des Erwachens nicht aus, sondern es geht um die Ganzheit von Körper und Geist.

Im Zen-Buddhismus gibt es den fundamentalen Lebensgrundsatz, dass wir nicht allein und isoliert von anderen nach der großen Erleuchtung streben sollen, sondern dass gerade im sozialen Alltagshandeln mit anderen ein glückliches, erfülltes und befreites Leben möglich ist. Ein solches Leben führt uns aus der Falle der psychischen Isolation und Ich-Zentrierung hinaus. Und gerade in der heutigen Zeit muss diese Lehre neu belebt und intensiviert werden. Dazu möchte dieses Buch einen Beitrag leisten.
   
Aus dem Inhalt:
Der frühe Buddhismus Gautama Buddhas und Dōgens Shōbōgenzō – eine Verbindung
Die acht Wahrheiten eines wirklich großen Menschen (Hachi-dainingaku)
Erwachen und Erleuchtung
Drei Erleuchtungsgeschichten
Das große Erwachen (Daigo)
Die 37 Elemente des Erwachens (Sanjūshichi-bon bodai bunpō)
Nach dem Erwachen
Leben und Handeln nach dem Erlangen der Buddha-Wahrheit (Butsu kōjō no ji)
Der Alltag im Hier und Jetzt (Kajō)
Große erleuchtete Meister (Gyōji)



© by CyberBase CMS